Biologisch abbaubare Sonnencreme

Biologisch abbaubare Sonnencreme: Schutz der Korallen

Einen besonderen Stellenwert im Urlaubsgepäck nach Mexiko sollte die richtige Sonnencreme einnehmen. Denn wir müssen unsere Haut gegen die starke Sonne und gefährliche UV-Strahlen schützen. Jedoch zerstören die verwendeten Chemikalien in herkömmlicher Sonnencreme Korallen und sind schädlich für Meeres-Lebewesen. Daher ist Sonnenschutz in Mexiko in vielen Naturparks der Riviera Maya und auch auf Cozumel nicht mehr erlaubt. Das bedeutet, dass man in diesen Parks keinen Sonnenschutz auftragen darf. Außerhalb der Parks ist biologischer Sonnenschutz empfohlen, der keine chemischen Inhaltsstoffe oder schädliche Nano-Partikel enthält und somit den Korallen nicht schadet.

Biologisch abbaubare Sonnencreme ist eine gute Lösung für ausreichenden Sonnenschutz und Umweltverträglichkeit. Denn noch ist vielen Urlaubern gar nicht bewusst, wie sehr sie mit herkömmlicher Sonnenmilch den Korallen schaden. Denn besonders dort, wo viele Menschen gerne baden, erhöht sich die Konzentration an den schädlichen Stoffen aus chemischen Sonnencremes. Laut Angaben der amerikanischen Meeresbehörde NOAA landen jedes Jahr bis zu 6000 Tonnen Sonnenschutzmittel in den Meeren mit Korallenriffen. Die Folge sind Korallenbleiche und Verdrängung der Fische aus ihrem Lebensraum.

In diesem Artikel geben wir einige Empfehlungen, worauf man beim Sonnenschutz in Mexiko achten sollte. Wer biologisch abbaubare Sonnencreme kaufen möchte, für den haben wir weiter unten unbedenklichen Sonnenschutz für Mexiko aufgelistet.

In diesem Beitrag geht es um:

  • Biologisch abbaubare Sonnencreme – Was ist das?
  • Biologisch abbaubarer Sonnenschutz für Mexiko – Woran erkennen?
  • Welche Inhaltsstoffe in Sonnencremes sind schädlich für die Umwelt?
  • Biologisch abbaubarer Sonnenschutz für Mexiko – Wo kaufen?
  • Ganz unbeschwert die Sonne genießen – geht das?

Biologisch abbaubare Sonnencreme – Was ist das?

Biologisch abbaubare Sonnencreme: Umwelfreundlicher Sonnenschutz zum Schutz der Korallen

Biologisch abbaubare Sonnencreme: Umwelfreundlicher Sonnenschutz zum Schutz der Korallen

Umweltverträglicher Sonnenschutz ist frei von chemischen Inhaltsstoffen, die oft in herkömmlicher Sonnencreme vorkommen. Lebewesen im Wasser werden nicht beschädigt, wenn sich die Sonnencreme beim Baden, Schnorcheln oder Surfen abwäscht. Biologisch abbaubarer Sonnenschutz kommt ohne schädliche Chemikalien wie Oxybenzon, Octocrylen und Parabene aus, welche zwar vor der UV-Strahlung schützen, aber auch der Umwelt schaden.

Aus diesen Gründen ist Sonnencreme in einigen Bereichen Mexikos verboten, um die Korallen vor weiterem Absterben zu schützen. Nicht immer ist ersichtlich, welche Sonnencreme zu 100% umweltfreundlich ist – dazu sind die Inhaltsstoffe zu vielfältig. Zum Beispiel in den Süßwasser-Cenoten auf der Yukatan-Halbinsel wird streng auf die Wasserqualität geachtet, denn dieses Wasser wird zum Teil noch getrunken. Auch Cozumel achtet sehr auf den Schutz seiner Korallenriffe.  Hier muss auf Sonnenschutz verzichtet werden oder man zieht ein T-Shirt zum Schutz der Haut an (was sowieso den besten Schutz vor der starken Sonne bietet). 

Herkömmliche Sonnencreme ist einerder Hauptgründe für Korallensterben

Schnelltrocknend mit Lichtschutzfaktor 50+

Dieser modische Sonnenschutz für Frauen ist unsere Empfehlung, wenn man sich länger in der Sonne aufhallten muss.  Und sicherlich auch die günstigste Variante, denn er ist wiederverwendbar.
Erhältlich bei Amazon zwischen 20 und 35 Euro.

Schnelltrocknend mit Lichtschutzfaktor 50+

Für Herren empfehlen wir den O’Neill Hautschutz, wenn man sich länger in der Sonne aufhallten muss. Und sicherlich auch die günstigste Variante, denn er ist wiederverwendbar.
Erhältlich bei Amazon zwischen 20 und 35 Euro.

Biologisch abbaubarer Sonnenschutz für Mexiko – Woran erkennen?

Riff-freundliche Sonnencreme in Mexiko: Biologisch abbaubar

Biologisch abbaubarer Sonnenschutz ist gar nicht so einfach zu erkennen.

Leider ist es gar nicht so einfach, in Deutschland biologisch abbaubare Sonnencreme zu kaufen. Denn wer schon einmal in der Apotheke nach dem umweltfreundlichen Sonnenschutz gefragt hat, der weiß, wie wenig die Riff-freundlichen Cremes hierzulande bekannt sind. Anstatt eine Beratung zu bekommen, muss man selber die Inhaltsstoffe aufzählen können, welche der gewünschte Sonnenschutz bitte nicht beinhalten soll.

Viele Hersteller beschreiben ihren Sonnenschutz zwar als umweltfreundlich, ja sogar als vegan. Auf den Verpackungen gibt es hübsche Logos wie Riff-freundlich, Fischfreundlich etc., welche die Umweltverträglichkeit der Sonnencreme symbolisieren soll. Die Logos werden jedoch oft von den Herstellern selbst entworfen. Auf diese Marketing-Floskeln kann leider nicht vertraut werden. Denn in der Liste der Inhaltsstoffe finden sich allzu oft doch chemische Belastungen. In herkömmlichen Drogeriemärkten gibt es zwar einige Cremes, die mit weniger Schadstoffen auskommen als andere. Einen umfassenden Schutz für die Unterwasserwelt garantieren diese Cremes jedoch nicht. 

Eine umweltfreundliche Sonnencreme kommt ohne chemische Inhaltsstoffe aus

Welche Inhaltsstoffe in Sonnencremes sind schädlich für die Umwelt?

Korallenbleiche am Great Barrier Riff: Biologisch abbaubare Sonnencreme

Korallenbleiche am Great Barrier Riff in Australien

Wenn es nicht explizit draufsteht, ist Sonnencreme auch nicht umweltfreundlich. Folgende Inhaltsstoffe sind schädlich für Korallen und Fische: PABAOctinoxateOxybenzone, 4-Methylbenzylidene Camphor und Butylparaben. Diese Öle lösen sich beim Schwimmen und legen sich wie ein unsichtbarer Film auf die Korallen. Schädliche Sonnencreme ist einer der Hauptgründe für Korallenbleiche! Wir haben uns verschiedene Hersteller von Sonnenschutz angeschaut und haben die Inhaltsstoffe genau überprüft. 

PABA, Octinoxate, Oxybenzone, 4-Methylbenzylindene Camphor und Butylparabene sind umweltschädliche Bestandteile in herkömmlichen Sonnencremes

Wer im Urlaub die Korallen schonen und trotzdem nicht auf Sonnenschutz verzichten möchte, der sollte sich eine biologisch abbaubare Sonnencreme online besorgen. Nachfolgend geben wir ein paar Tipps für gute biologisch abbaubare Sonnencremes, mit hohem Schutzfaktor. Dieses Zusammenstellung haben wir um schützende Lycras ergänzt, aus unserer Sicht sowieso der sicherste Schutz gegen schädliche UV-Strahlen. Für unbedenklichen Badespaß im Urlaub und glückliche Fische. In den Empfehlungen befinden sich Links zur Amazon Webseite. Dort kann der umweltfreundliche Sonnenschutz online bestellt werden. Für jede Bestellung erhalten wir eine kleine Kommission, der Preis für Sie bleibt jedoch der gleiche.

Biologisch abbaubarer Sonnenschutz - unsere Empfehlugen

Günstig und wirkungsvoll

Diese Sonnencreme basiert auf ungiftigen Zinkoxiden, Sonnenblumenöl und Fruchtextrakten, anstatt aus Chemikalien. Schutzfaktor 30.
Erhältlich bei Amazon um 20 Euro.

Für sensible Haut geeignet

Dieser Sonnenschutz ist eine Kombination aus Zinkoxyd (ohne Nanopartikel), Bio-Sonnenblumenöl, Bienenwachs und Vitamin E und zieht schnell in die Haut ein für sofortigen Schutz. Schutzfaktor 30.
Erhältlich bei Amazon um 20 Euro.

  • MINERALISCHER SONNENSCHUTZ für empfindliche Haut mit Bio-Granatapfel und Himbeere.
  • EINFACHE ANWENDUNG – Die Sonnencreme lässt sich leicht auftragen, ohne sichtbare Rückstände zu hinterlassen. Es wird auf Alkohol und andere aggressive Inhaltsstoffe verzichtet, um auch bei sensibler Mischhaut ein gutes Hautgefühl zu erzielen.
  • FREI VON Aluminiumsalzen, ohne Nanotechnologie, PEG und Paraben frei, frei von genmanipulierten Organismen.

Erhältlich bei Amazon um 15 Euro

Wasserfeste Geschichts- und Körperpflege

Dieser Sonnenschutz wurde an der Lund Universität in Schweden entwickelt mit dem Ziel, einen optimalen Sonnenschutz ohne Beeinträchtigung der Umwelt herzustellen. Er ist gut geeignet für Babys und Kleinkinder, allergenfrei. Schutzfaktor 30.
Erhältlich bei Amazon um die 25 Euro.

Schnelltrocknend mit Lichtschutzfaktor 50+

Dieser modische Sonnenschutz für Frauen ist unsere Empfehlung, wenn man sich länger in der Sonne aufhallten muss.  Und sicherlich auch die günstigste Variante, denn er ist wiederverwendbar.
Erhältlich bei Amazon zwischen 20 und 35 Euro.

Schnelltrocknend mit Lichtschutzfaktor 50+

Für Herren empfehlen wir diesen O’Neill Hautschutz, wenn man sich länger in der Sonne aufhallten muss. Und sicherlich auch die günstigste Variante, denn er ist wiederverwendbar.
Erhältlich bei Amazon zwischen 20 und 35 Euro.

Ganz unbeschwert und umweltfreundlich die Sonne genießen - Geht das?

Umweltfreundlicher Sonnenschutz - Sombrero

Umweltfreundlicher Sonnenschutz: Der mexikanische Sombrero

Auf den Verpackungen der Sonnencremes stehen die Hinweise für ein unbeschwertes Sonnenbaden. Sonnencreme sollte grundsätzlich immer bereits eine Stunde vor dem Sonnenbad aufgetragen werden. Dann ist der Sonnenschutz bereits vollständlich in die Haut eingezogen und wäscht sich im Wasser nicht mehr ab. Das größte Problem für unsere Korallen sind Urlauber, die sich vor dem Wasserbad noch einmal dick einschmieren. Diese Sonnencreme findet sich dann ganz schnell wie ein Schmierfilm auf der Wasseroberfläche. Und der Schutz ist sowieso dahin, auf der Haut bleibt nichts zurück.

Ein breitkrempiger Hut bringt Schatten ins Gesicht und schützt so die besonders empfindliche Haut im Gesicht vor den aggressiven Sonnenstrahlen. Nicht umsonst sind in Mexiko die Sombreros, Sonnenhut mit sehr breiter Krempe, so beliebt. Sie bieten nicht nur hervorragenden Sonnenschutz, sie sind auch ein wunderschönes Mitbringsel aus Mexiko. 

Reiseleiter, Tauchlehrer, Schnorchelguides – sie alle verwenden keine Sonnencreme sondern UV-Kleidung. Die sonnenabweisenden Wetsuits sind die beste Möglichkeit, seine Haut umfassend vor der Sonne zu schützen. Und wenn immer Sie können – suchen Sie Schatten auf.

Mindestens eine Stunde vor dem Bad im Meer sollte Sonnencreme aufgetragen werden, damit sich der Sonnenschutz nicht im Wasser abwäscht.

Zusammenfassung

  • In vielen mexikanischen Nationalparks ist das Auftragen von Sonnencreme verboten
  • Biologisch abbaubarer Sonnenschutz enthält keine chemischen Stoffe, welche der Unterwasserwelt schaden
  • Der beste Sonnenschutz im Wasser ist UV-Kleidung
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on twitter
Share on pinterest

Hier geht es zu den Originalartikeln in der deutschen Presse:

Spiegel Online: Palau verbietet giftige Sonnencremes

Zeit Online: Sonnencremes bleichen Korallen aus

Fokus Online: UV-Schutz: Sonnencremeverbot auf Trauminsel

Süddeutsche Zeitung: Sonnencreme zerstört das Meer

AFFILIATE LINKS

Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen in Form von Affiliate Links. Wenn Sie etwas über diese Affiliate Links kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Am Preis ändert sich dadurch nichts. 

Hallo, mein Name ist Birgit und ich schreibe über interessante Themen rund um den Mexiko Urlaub und das Reisen auf der Yucatan Halbinsel. Ich freue mich immer über Anregungen und Ideen zu neuen Beiträgen. Viel Spaß beim Lesen!!

Noch auf der Suche nach einer kostenfreien Reise-Kreditkarte?

Weitere interessante Beiträge