Ausflüge Riviera Maya

Maya Ruinen | Cenoten | Kolonialstädte

Ausflüge Riviera Maya: Sehenswürdigkeiten und Attraktionen

Erleben Sie mit Leon Tours unvergessliche Tagesausflüge zu den berühmten Sehenswürdigkeiten der Riviera Maya mit kulturellen Highlights, spektakulären Maya-Tempeln und einer unbeschreiblich schönen Natur. Unsere deutschsprachigen Reiseleiter zeigen Ihnen die wichtigsten Attraktionen der Riviera Maya in Mexiko.

Sie planen Ihren Urlaub an der Riviera Maya? Eine hervorragende Wahl. Es erwarten Sie karibische Strändemystische Maya Stättenversteckte Cenoten und hübsche Kolonialstädte – die Sehenswürdigkeiten an der Riviera Maya. Tauchen Sie ein in eine einzigartige Mentalität! Die Lebenslust und Offenheit der Riviera Maya in Mexiko wird Sie immer wieder hierher zurückkehren lassen.

Private Ausflüge an der Riviera Maya auf Deutsch mit Leon Tours sind eine hervorragende Gelegenheit, die Gegend abseits der Massen kennen zu lernen. Historische Sehenswürdigkeiten sowie Angebote im Wasser und an Land lassen sich prima kombinieren.
Riviera Maya Ausflüge Playa del Carmen deutsch

Riviera Maya Privatausflüge auf Deutsch: Hier Tulum

Leon Tours hat sich auf private Ausflüge an der Riviera Maya um Playa del Carmen auf Deutsch spezialisiert. Ergänzt wird unser Angebot durch Touren zu interessanten Zielen auf der Yucatan Halbinsel. Unsere Ausflüge werden privat und auf deutsch durchgeführt, dadurch können wir gezielt auf die Wünsche unserer Gäste eingehen und unsere Touren flexibel gestalten.

Wir setzen für unsere Ausflüge an der Riviera Maya deutschsprachige und von der SECTUR zertifizierte Reiseleiter ein (Diplom vom mexikanisches Tourismusamt), mit speziellem Wissen über die Kultur der Maya, der Geschichte Mexikos und der Region um Playa del Carmen. Wir passen unsere deutschsprachigen Ausflüge flexibel an die Bedürfnisse unserer Kunden an und beraten Sie sehr gerne.  Erfahren Sie mehr über die Vorteile unserer Riviera Maya Privatausflüge.

Die Riviera Maya auf einen Blick

Karte Riviera Maya Ausflüge um Playa del Carmen deutschsprachig

Karte für Ausflüge an der Riviera Maya, Quelle

Direkt an der wunderschönen Karibik-Küste im Nordosten der Halbinsel Yucatan, bezeichnet man den 160 Kilometer lange Küstenabschnitt zwischen Cancun im Norden bis nach Tulum im Süden als Riviera Maya. Ihre Besonderheit liegt in ihrer faszinierenden Geschichte und ihrer einzigartigen Natur.

Die Sehenswürdigkeiten auf der Yucatan Halbinsel umfassen alte Maya-RuinenKolonial-Städtchenhübsche Cenoten, unberührten Dschungel sowie das karibische Meer mit traumhaften Stränden. Das Gebiet wird noch heute überwiegend von den Maya bewohnt, die ihren Glauben und ihre Traditionen gerne mit interessierten Besuchern teilen.

Die meisten Besucher der Riviera Maya landen am Flughafen von Cancun. Es ist der zweitgrößte Flughafen von Mexiko, nach Mexiko Stadt. Von Cancun aus verteilen sich die Gäste auf die verschiedenen Hotels der Riviera Maya. Neben Cancun sind Playa del Carmen und das etwas kleinere Tulum die pulsierenden Städte.

Von Cancun im Norden bis Tulum im Süden benötigt man etwa zwei Stunden. Playa del Carmen liegt in der Mitte und eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für verschiedene Ausflüge. Die Strände um Playa del Carmen sind traumhaft und wichtige Sehenswürdigkeiten wie Chichen Itza sind nicht viel mehr als zwei Stunden entfernt. So lässt sich Kultur und Strandurlaub hervorragend miteinander kombinieren.

R

Die Riviera Maya ist ein spannendes Urlaubsziel. Strandurlaub und Kultur lassen sich hier hervorragend kombinieren.

Riviera Maya Ausflüge: Maya Ruinen

Riviera Maya Ausflüge nach Chichen Itza

Riviera Maya: Ausflüge auf Deutsch, Maya Ruinen Chichen Itza

Zeugen der prachtvollen Vergangenheit der Yucatan Halbinsel >sind zahlreiche Maya-Städte. Die meisten Maya Ruinen in der Nähe der Riviera Maya sind mühelos zu erreichen. Denn nicht nur die Landstraße zwischen Tulum und Cancun ist gut ausgebaut. Auch das touristisch interessante Dreieck bis nach Valladolid bei Chichen Itza ist einfach zu befahren.

Den kulturellen Reichtum der Riviera Maya kann man direkt in den wunderschönen, am Meer gelegenen Maya-Ruinen in Tulum bewundern. Geschichte zum Anfassen  findet sich im berühmten UNESCO Weltkulturerbe Chichen Itza, der am besten restaurierten Maya-Ruine Yucatans. Auf dem Weg dahin passiert man Coba, welches sich gut mit einem Tagesausflug nach Chichen Itza verbinden läßt.

Etwas weniger bekannt ist Ek Balam mit hervorragend erhaltenen Ruinen. Besonders beliebt, die interessanten Maya-Ruinen zu besichtigen, sind unsere privaten Ausflüge ab Playa del Carmen auf Deutsch. Mit uns entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Riviera Maya fernab der Massen.

Riviera Maya Ausflüge ab Playa del Carmen: Chichen Itza

Riviera Maya Deutschsprachige Touren Playa del Carmen: Chichen Itza

Riviera Maya Ausflüge auf Deutsch nach Chichen Itza

Die archäologische Stätte Chichen Itza gehört ohne Zweifel zu den eindrucksvollsten und den am meisten besuchten Hinterlassenschaften der antiken Maya. Die Unesco hat Chichen Itza im Jahr 1988 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt und es gehört seit 2007 zu den sieben neuen Weltwundern.

Wer an die Riviera Maya in Mexiko kommt, der besucht auch die Maya Ruinen von Chichen Itza. Die berühmte Pyramide des Maya Gottes Kukulkan ist „nur“ 30 Meter hoch, durch ihre Symbolik und Architektur jedoch unübertroffen. Ihre Blütezeit hatte Chichen Itza zwischen 600 und 1200 nach Christus, zeitweise lebten mehr als 100.000 Maya in der Stadt.

Nur gute zwei Stunden von Playa del Carmen entfernt, fahren wir auf unseren deutschsprachigen Ausflügen nach Chichen Itza direkt von Ihrem Hotel zu der archäologischen Stätte von Chichen Itza. Sie werden beeindruckt sein von der Magie des Ortes. Wir starten unsere Chichen Itza Touren auf deutsch ganz in der Früh, so dass Sie bereits vor den Massen die Ruhe des Ortes genießen können.

Gleich in der Nähe der archäologischen Stätte von Chichen Itza befindet sich eine Cenote, deren Frischwasser auf ein erfrischendes Bad einlädt. Abgerundet werden unsere deutschsprachigen Ausflüge nach Chichen Itza durch den Besuch der mexikanisch-geprägten Kolonialstadt Valladolid.

Riviera Maya Ausflüge ab Playa del Carmen: Die Maya Ruinen von Tulum

Ausflüge Riviera Maya: Tulum

Riviera Maya Ausflüge auf Deutsch: Tulum

Majestätisch liegen die Maya Ruinen von Tulum< auf einem Felsen über dem Meer. Von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt, gehört ein Besuch der archäologischen Stätten von Tulum zum Pflichtprogramm einer Mexikoreise.

Der ursprüngliche Name von Tulum war Zama, was in der Mayasprache „Sonnenaufgang“ bedeutet. Tatsächlich steigt die Sonne direkt aus dem Meer gegenüber empor. Tulum selber übersetzt sich mit „von einer Mauer umgeben„. An allen drei Seiten von Tulum gibt es eine Stadtmauer, der Ozean bietet einen natürlichen Schutz an der zum Meer zugewandten Seite. Besucher betreten den inneren Bereich der archäologischen Zone von Tulum durch einen niedrigen Eingang in der Mauer.

Unsere deutschsprachigen Ausflüge nach Tulum werden von zertifizierten Reiseleitern begleitet. Wir nehmen Sie mit auf eine Zeitreise zu den antiken Maya und erklären den Zusammenhang zwischen Religion, dem alltäglichen Leben der Maya und ihrer Handelswege.

Besondere Bedeutung kommt in der archäologischen Stätte von Tulum dem herabsteigenden Gott Kinich Ahau zu. Verschiedene Tempel veranschaulichen die Meisterhaftigkeit der Maya-Konstruktionen und geben einen Einblick in ihr Wissen und ihre Weltanschauung. Unser Ausflug nach Tulum auf deutsch wird mit dem Besuch einer Cenote abgerundet. Geniessen Sie das erfrischen klare Wasser der Frischwasser-Löcher, die auch heute noch die Hauptwasserversorgung der Maya stellen.

Riviera Maya Ausflüge ab Playa del Carmen: Die Maya Ruinen von Coba

Playa del Carmen Ausflüge deutsch Riviera Maya: Coba

Deutschsprachige Ausflüge Riviera Maya: Coba

Einige Hieroglyphen in der archäologischen Zone von Coba deuten darauf hin, dass es sich hierbei um den originalen Namen der Stadt handelt. Übersetzt bedeutet Coba in etwa „bewegtes Wasser“. Zwischen 300 und 600 nach Christus begann die Entwicklung Cobas in ein wichtiges politisches und wirtschaftliches Zentrum, welches verschiedene umliegende Dörfer kontrollierte. Berühmt ist Coba vor allem für sein ausgeprägtes Straßennetz (Zac Beh in der Maya Sprache bedeutet weiße Straße), die längste Straße führt in das ca. 100 Kilometer entfernte Yaxuná in der Nähe von Chichen Itza.

Die 42 Meter hohe Pyramide Nohoch Mul darf nicht mehr bestiegen werden. Unsere privaten Ausflüge nach Coba auf Deutsch lassen sich hervorragend mit dem berühmten Chichen Itza oder der archäologischen Stätte von Tulum kombinieren. Alternativ gibt es eine deutschsprachige Tour nach Coba auch in Verbindung mit einer Cenote oder der nahe gelegenen Lagune Punta Laguna.

Riviera Maya Ausflüge um Playa del Carmen: Die Maya Ruinen von Ek Balam

Playa del Carmen Ausflüge deutsch Riviera Maya: Ek Balam

Riviera Maya Ausflüge auf Deutsch um Playa del Carmen: Ek Balam

Die Kolonialstadt Valladolid entpuppt sich als wahrer Juwel, in ihrer Nähe befinden sich gleich  mehrere touristisch interessante Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel Chichen Itza. Nicht so bekannt jedoch nicht weniger eindrucksvoll sind die Maya Ruinen von Ek Balam. Der Name kann in etwa mit „schwarzer Jaguar“ übersetzt werden. Die Blütezeit vo Ek Balam entwickelte sich zwischen 600 – 900 nach Christus. Ziemlich zu Anfang wurden wichtige Gebäude wie zum Beispiel die Akropolis konstruiert, welche zweifellos das zentrale Gebäude von Ek Balam ist.

Die mit Flachreliefs bedeckte Fassade lädt zum Staunen ein. Beeindruckend bleibt den Besuchern zum Beispiel das Schlangentor in Erinnerung, welches oben und unten von Zähnen eingerahmt ist.

Ausflüge Riviera Maya: Die Maya Ruinen von Chacchoben

Ausflüge auf Deutsch Riviera Maya: Chacchoben

Riviera Maya Ausflüge auf Deutsch: Chacchoben

Bereits 300 vor Christus war die Gegend von Chacchoben von kleinen Häusern besiedelt. Leider ist der originale Name der Maya Siedlung nicht mehr erhalten, weshalb man den Namen des benachbarten Dorfes Chacchoben gewählt hat. Es bedeutet soviel wie „Ort des farbigen Mais“. Unter dem Einfluß der Peten Maya aus Guatemala wuchs der Ort zwischen 250 – 700 nach Christus und erreichte sowohl bürgerliche, administrative und religiöse Bedeutung.

Vermutlich wurde Chacchoben um 1200 nach Christus erneut bevölkert. Die zwei Stelen (Steine mit Maya Inschriften), die dort gefunden wurden, sind leider nicht leserlich. Es wird angenommen, dass Chacchoben als wichtiges Zentrum einer wichtigeren religiösen Hauptstadt unterstand. Touristisch ist Chacchoben vor allem für Kreuzfahrt-Gäste interessant, die den Hafen von Costa Maya anlaufen.

Ausflüge Riviera Maya: Die Maya Ruinen von Kohunlich

Riviera Maya Ausflüge auf Deutsch Playa del Carmen: Kohunlich

Ausflüge auf Deutsch, Riviera Maya: Kohunlich

Die archäologischen Stätten von Kohunlich im Südosten von Mexiko befinden sich bereits in der Nähe der Länder Belize und Guatemala. Im Stil der Peten Maya aus Guatemala gebaut, unterscheidet sich die Architektur von den nördlichen Maya Ruinen in Yucatan.

Besondere Bedeutung kommt in Kohunlich dem Tempel der Masken zu, in dem fünf Stuckmasken noch relativ gut erhalten sind. Ursprünglich waren es acht Masken, in roter und schwarzer Farbe.

Ausflüge Riviera Maya: Die Maya Ruinen von Uxmal

Riviera Maya Touren auf Deutsch: Die Maya Ruinen von Uxmal

Uxmal war einst eine große und bedeutende Stadt der Maya in Mexiko. Von der UNESCO  zum Weltkulturerbe erklärt, ist Uxmal Teil der berühmten Puuc-Route, welche sich durch die leicht hügelige Kartlandschaft in der Nähe von Merida zieht. Besonders beeindruckend ist die „Pyramide des Zauberers„, welche über den Dschungel hinausragt und immer wieder umgebaut bzw. erweitert wurde. Uxmal hatte seine Hauptzeit zwischen 600 – 900 nach Christus und ist eine der schönsten Maya Stätten der Yucatan Halbinsel. Auch ist Uxmal deutlich weniger besucht als zum Beispiel Chichen Itza, so dass Sie die sehr gut erhaltenen Gebäude in Ruhe geniessen können.

Im sogenannten Nonnenviereck (Cuadrángulo de las Monjas) bestaunt man wunderschöne Fassaden, viele davon sind dem wichtigenMaya Regen-Gott Chaac gewidmet. Während die Pyramide des Zauberers nicht mehr bestiegen werden darf, erklimmen Besucher die Hauptpyramide, von welcher man einen unbeschreiblichen Ausblick hat.

Die archäologischen Stätten von Uxmal befinden sich ca. 5 Stunden von Playa del Carmen entfernt. Von der Riviera Maya eignet sich am besten ein 2-Tagesausflug oder eine Yucatan Rundreise für einen Besuch von Uxmal. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot: Kontakt.

Ausflüge Riviera Maya: Die Maya Ruinen von Dzibilchaltún

Riviera Maya Ausflüge auf Deutsch ab Playa del Carmen: Dschibischaltun

Riviera Maya Ausflüge auf Deutsch: Dzibilchaltún

Nur eine kurze Autofahrt von Merida entfernt, liegen die sehenswerten Maya Ruinen von Dzibilchaltún. Übersetzt bedeutet Dzibilchaltún in etwa „Ort mit Inschriften auf den flachen Steinen“.

Dzibilchaltún war sehr lange bewohnt und eine der wichtigsten Maya Stätten im Norden der Yucatan Halbinsel. Um 830 nach Christus wohnten dort etwa 40.000 Menschen. Das wichtigste Bauwerk ist der „Tempel der sieben Puppen“ (Spanisch: Templo de las siete muñecas), welcher seinen Namen von sieben Tonfiguren hat, die in seinem Innern gefunden wurden. Diese sind im angrenzenden Museum zu sehen.

Dzibilchaltún war bis in die Kolonialzeit besiedelt. Die christliche Kapelle wurde zum Teil aus Steinen der alten Gebäude errichtet, welche dort deutlich zu erkennen sind. Gleich neben den Ruinen liegt einen wunderschöne Cenote, deren Besuch im Eintrittspreis enthalten ist.

Für einen Ausflug nach Dzibilchaltún von der Riviera Maya aus sollte man zwei Tage einplanen. Gerne unterbreiten wir ein Angebot für einen privaten deutschsprachigen Zwei-Tagesausflug ab Playa del Carmen oder einer Yucatan Rundreise.  

Ausflüge Riviera Maya: Zahlreiche Cenoten

Riviera Maya Ausflüge Playa del Carmen deutsch: Cenoten

Playa del Carmen: Deutschsprachige Ausflüge Riviera Maya, Cenoten

Eine Märchenwelt wartet auf die Abenteuerlust seiner Besucher. Denn auf der Halbinsel von Yucatan befindet sich das weltweit größte System unterirdischer Flüsse, Grotten und Wasserlöcher. Diese Wasserlöcher werden auch Cenoten genannt und sind den Maya heilig. Denn sie sind der Eingang in das Xibalba, der Unterwelt der Maya. Außerdem stellen sie bis heute den größten Trinkwasservorrat der Gegend. Um die Riviera Maya herum gibt es hunderte von Cenoten. Im Rahmen unserer privaten Ausflüge halten wir an einer oder mehreren schönen Cenoten, die für eine willkommene Abkühlung sorgen.

Weitere Informationen zu den Cenoten der Yucatan Halbinsel haben wir< hier zusammengestellt.

R

Der Besuch einer Cenote sollte unbedingt während dem Urlaub an der Riviera Maya mit eingeplant werden.

Ausflüge Riviera Maya: Die Inseln

Magische Plätze um Playa del Carmen laden zum Entdecken ein. Direkten Kontakt mit der Natur und der wundervollen Kultur dieser Region findet man auf den tropischen Inseln vor der Küste der Riviera Maya.

Dort ist das Leben noch etwas gelassener und schnell lässt sich der Trubel der touristischen Hotspots vergessen. Mit Cozumel, Isla Mujeres, Holbox und Contoi gibt es zahlreiche Möglichkeiten vor der Riviera Maya, die Inseln Mexikos zu entdecken.

Riviera Maya Ausflüge ab Playa del Carmen: Cozumel

Riviera Maya Ausflüge ab Playa del Carmen: Cozumel

Deutschsprachige Ausflüge an der Riviera Maya, Cozumel

Direkt gegenüber von Playa del Carmen liegt die drittgrößte Insel von Mexiko, Cozumel. Die flache Insel ist nur zu 15% bewohnt, der Rest besteht aus unberührter NaturStränden und Dschungel. Zahlreiche Cozumel Sehenswürdigkeiten laden ein zu einem Tagesausflug.

Zu den wichtigsten Cozumel Attraktionen gehört das hübsche Städtchen San Miguel de Cozumel, die berühmten Korallenriffe von Cozumel, traumhafte Strände und Nationalparks. Empfehlungen zu Ausflügen auf Cozumel finden sich auf unseren speziellen Seiten. Näheres zur Anreise nach Cozumel mit der Fähre erfahren Sie hier.

Riviera Maya Ausflüge: Isla Mujeres

Ausflüge ab Playa del Carmen auf deutsch Riviera Maya Touren: Isla Mujeres

Riviera Maya Touren auf Deutsch um Playa del Carmen, Isla Mujeres

Nur einen Katzensprung vor Cancun liegt die beschauliche Fraueninsel (spanisch: Isla Mujeres). Es ist eine kleine, touristische Insel mit vielen Bars, Restaurants, Geschäften und Stränden.

Besucher haben die Wahl zwischen Schnorcheln im türkis blauen Wasser, dem Entdecken der Insel mit einem Golfkart oder dem Erkunden einen kleinen Maya Ruine.

Riviera Maya Ausflüge: Holbox

Deutschsprachige Touren Riviera Maya: Holbox

Touren auf Deutsch, Riviera Maya, Holbox

Ganz im Norden der Yucatan Halbinsel gelegen, glänzt Holbox wie ein Juwel im Meer. Die Insel besteht nur aus Sand und ist gerade einmal 2 Kilometer breit, bei einer Länge von 42 Kilometern.

Besonders beliebt ist die Insel Holbox im Sommer, wenn die Walhaie im planktonreichen Wasser nach Nahrung suchen. Dann bieten viele lokale Anbieter Schnorcheln mit Walhaien an – ein unvergessliches Erlebnis.

Riviera Maya Ausflüge um Playa del Carmen: Contoi

Riviera Maya Ausflüge Playa del Carmen deutsch: Contoi

Touren auf Deutsch, Riviera Maya, Contoi

Die kleine Insel Contoi gehört zum Verwaltungsbezirk der Isla Mujeres. Sie ist weniger als 9 Kilometer lang und etwa 500 Meter breit. Seit 1998 ist die gesamte Insel als Nationalpark geschütztund wird auch Insel der Vögel (Spanisch: Isla de los pajaros) genannt.

Das zweitgrößte Korallenriff der Welt, zu welchem auch das Cozumel Riff gehört, beginnt bei der Insel Contoi und erstreckt sich bis zur Insel Roatan in Honduras.

Riviera Maya Ausflüge: Kolonialstädte der Yucatan Halbinsel

Kolonialstädte in Mexiko werden häufig mit dem Etikett „Pueblos Magicos“ – magische Dörfer – versehen. Diese Auszeichnung verleiht das mexikanische Tourismusamt an Orte, die für den Tourismus besonders interessant sind.

Entdecke die mexikanischen Kolonialstädte, hübsche Altbauten zieren das Stadtzentrum, in dem der obligatorische Park, die Kathedrale am Zocalo liegt.

Ausflüge ab Playa del Carmen: Valladolid

Riviera Maya Deutschsprachige Touren Playa del Carmen: Valladolid

Riviera Maya Touren auf Deutsch: Valladolid

Die kleine Stadt Valladolid mit hübschen, kolonialen Gebäuden, zählt an die 50.000 Einwohner. Im Osten vom Bundesstaat Yucatan gelegen, eignet sich Valladolid hervorragend als Ausgangspunkt für Entdeckungen. Zahlreiche Cenoten und Maya Ruinen befinden sich ganz in der Nähe und auch die Stadt selbst lädt zu einen Spaziergang im Stadtzentrum ein.

Wir besuchen Valladoid auf unseren deutschsprachigen Ausflügen nach Chichen Itza oder auf unseren individuellen zwei-Tages-Touren. Für ein detailliertes Angebot schreiben Sie uns hier. 

Ausflüge Riviera Maya: Merida

Playa del Carmen Ausflüge auf Deutsch Riviera Maya: Merida

Touren auf Deutsch, Riviera Maya: Merida

Die pulsierende Stadt Merida ist die Hauptstadt des Bundeslandes Yucatan und zählt etwa 800.000 Einwohner. Bereits vor Ankunft der Spanier war Merida von Maya bewohnt unter dem Namen Ti’ho’. 1542 wurde die Stadt von den Spaniern in Merida umbenannt. Leider wurden die alten Maya Bauten als Steinbrüche für die neue spanische Stadt genutzt, so dass heute von der ursprünglichen Stadt nichts mehr ist.

Wichtige Gebäude in Merida sind die Plaza de la Independencia und die angrenzende Kathedrale. Allerdings ist die ganze Innenstadt sehenswert und Sonntags verwandelt sich das Stadtzentrum zu einem riesigen Straßenfest. Merida eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für Ausflüge in das umliegende Maya-Land. Gerne organisieren wir zwei- oder drei-Tagesausflüge oder Ihre Yucatan Rundreise mit Stopp in Merida. Für ein detailliertes Angebot schreiben Sie uns bitte hier. 

Riviera Maya Ausflüge: Playa del Carmen

Playa del Carmen Ausflüge Riviera Maya: Statue

Playa del Carmen Ausflüge Riviera Maya: Statue in Playa del Carmen

Die touristische Stadt Playa del Carmen befindet sich inmitten der Riviera Maya. Sie ist etwas beschaulicher als das nördliche Cancun und quirliger als das südliche Tulum.
Playa del Carmen gilt als die Stadt mit dem höchsten Bevölkerungswachstum in Mexiko mit ca. 220.000 Einwohnern. Noch 1970 war Playa del Carmen ein Fischerdorf mit etwa 200 Menschen. Der Tourismus als Haupteinnahmequelle hat zu einer rasanten Entwicklung geführt, es wird laufend neu gebaut.

Playa del Carmen eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für Ausflüge in die Riviera Maya. Sehenswürdigkeiten liegen nicht weit entfernt und lassen sich gut miteinander kombinieren. Schöne Hotels und Strände laden zu einem entspannten Strandurlaub mit Tagesausflügen ab Playa del Carmen  zu den Attraktionen der Riviera Maya ein.

Die berühmte 5ta Avenida zieht sich kilometerweit parallel zum Meer und bietet allerhand Einkaufsmögichkeiten sowie Restaurants und Bars. Etwas günstiger und athentischer isst, wer sich vom Stadtzentrum entfernt.

Während der Stadtstrand in Playa del Carmen nicht mehr viel Sand trägt, sind die Strände Richung Playa Car ein Traum. Viele hochklassige Hotels säumen hier das Bild und verprechen einen entspannten Urlaub. Besonders gerne von deutschen Urlaubern gebucht wird das Viva Wyndham Azteka, Riu Palace Riviera Maya oder Palladium Kantenah.

R

Playa del Carmen ist beiebt bei europäischen Urlaubern. Es eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für Ausflüge an der Riviera Maya.

Fortbewegung Riviera Maya: Transport um Playa del Carmen

Rund um Playa del Carmen gibt es verschiedene Transportmöglichkeiten. Manche sind etwas günstiger und dauern länger. Andere sind etwas teurer, dafür kommen Sie schneller ans Ziel. Nachfolgend zeigen wir Ihnen, wie Sie sich an der Riviera Maya fortbewegen können.

Collectivos

Collectivos sind die einfachste und günstigste Möglichkeit, sich an der Riviera Maya fortzubewegen. Collectivos sind Sammeltaxis in der Größe eines Minivans, die von verschiedenen Sammelstellen aus Strecken zu fest definierten Zielen abfahren. Sobald ein Collectivo voll ist, fährt es los. Wer unterwegs aussteigen möchte, gibt einfach dem Fahrer Bescheid. Bezahlt wird je nach Distanz. Die Fahrt von Playa del Carmen nach Tulum kostet etwa 45 Pesos einfach für eine Person.

Die zentrale Sammelstelle in Playa del Carmen für Collectivos ist in der Calle 2 (2. Straße) zwischen Avenida 20 und 25. Sagen Sie dort den zuständigen Mitarbeitern, wohin Sie möchten. Man wird Sie zum richtigen Fahrzeug bringen. Sobald dieses voll ist, geht die Fahrt los. Wichtig ist, Kleingeld dabei zu haben (20 Pesos und 50 Peso Scheine). Größere Scheine können oft nicht gewechselt werden.

Taxis

In Playa del Carmen fahren überall Taxis herum, wer auf der Suche nach einem Taxi ist, winkt einfach, sobald eines in der Nähe ist. Wenn das Taxi frei ist, hält es an. Vor dem Einsteigen sollte man am besten nach dem Preis fragen. Die Taxipreise in Playa del Carmen richten sich nach Zonen. Wer ein Taxi an einer Sammelstelle nimmt, zahlt mehr. Wer von der Sammelstelle ein bis zwei Straßen weitergeht, bezahlt den normalen Preis der Straße.

Für größere Distanzen wie von Playa del Carmen nach Tulum sind Taxis deutlich teurer als Collectivos. Für diese Strecke bezalt man um die 110 Euro für 4 Personen.

Mietwagen

Viele Tipps und Informationen haben wir in unserem Artikel Fahren in Mexiko – was Sie als Selbstfahrer wissen sollten

Es gibt zahlreiche Internetseiten, auf denen man günstige Mietwagen buchen kann. Gute Portale sind zum Beispiel Check 24 oder RentalsCars. Über diese Portale ist es meist günstiger, schon von zu Hause aus zu buchen.

ADO Bus

Das Transportunternehmen ADO verbindet größere mexikanische Städte miteinander. So gelangt man auch mit dem ADO von Playa del Carmen nach Tulum. Die Preise liegen etwas über dem Collectivo und man kann unterwegs nicht aussteigen. Dafür reist man etwas bequemer. Achtung: Die Klimaanlage kann nach europäischem Empfinden deutlich zu kühl eingestellt sein. Jacke mitbringen!!

Ausflüge

Ausflüge sind die bequemste Art, die Riviera Maya kennen zu lernen. Alle unsere Ausflüge sind handverlesen und perfekt auf die Bedürfnisse unserer Kunden abgestimmt. Lehnen Sie sich zurück uns überlassen Sie uns die Organisation Ihrer Touren.

Zusammenfassung

  • Die Riviera Maya um Playa del Carmen ist eine beliebte Urlaubsregion.
  • Playa del Carmen eignet sich hervorragend als Ausgangsort für Ausflüge in die Riviera Maya
  • Der Besuch einer Maya Ruine gehört zum Pflichtprogramm einer Mexiko Reise
  • Cenoten sind Frischwasserlöcher in denen oft gebadet werden kann. Eine herrliche Abwechslung zu Ihrem Strandurlaub.
  • Auch die mexikanischen Kolonialstädte lohnen einen Abstecher. Hier tauchen Sie in das typisch mexikanische Leben ein.
  • Wir von Leon Tours führen private Ausflüge auf deutsch um Playa del Carmen an der Riviera Maya durch. Kontaktieren Sie uns bitte hier

Weitere Informationen zur Riviera Maya in Mexiko

Klima

Die Riviera Maya hat das ganze Jahr über sommerliche Temperaturen. Die beste Reisezeit ist zwischen November und April, denn im Sommer kann es sehr heiß werden. Touristische Hochsaison ist zu Weihnachten und Ostern, denn viele Gäste aus Europa und den USA nutzen die freien Tage für einen Urlaub. Das merkt man vor allem an höheren Flug- und Hotelpreisen. In den Monaten Dezember bis Februar sind es durchschnittlich 22-28 Grad. Dann ist es Winter bei uns. Wenn der Wind dreht und aus dem Norden weht, kann es nachts frisch werden. Daher solltest Du ein Jäckchen einpacken.

In den Monaten März und April ist die kurze Trockenzeit. Die Luftfeuchtigkeit ist noch nicht zu hoch und es ist sehr angenehm warm. Ab Mai steigen die Temperaturen auf 30 – 35 Grad. Dann kann es schwül werden. Es regnet hin und wieder, jedoch meist nicht mehr als eine Stunde. Diese Regengüsse sind sehr angenehm. Die Sommermonate eignen sich perfekt für einen Badeurlaub.

Visum

Für Mexiko brauchst Du kein Visum, aber der Reisepass sollte nach dem Ausreisedatum aus Deutschland noch 6 Monate gültig sein. Im Flugzeug wird die Touristenkarte FMM mit einer Gültigkeit von 180 Tagen ausgeteilt. Zusammen mit der Touristenkarte bekommt man ein Formular, auf dem angegeben werden muss, ob Lebensmittel oder pflanzliche bzw. tierische Produkte in Mexiko eingeführt werden. Auch mehr als 10.000 Dollar in bar müssen deklariert werden. Diese Formulare können in aller Ruhe im Flugzeug ausgefüllt werden. Daher ist es ratsam, einen Stift ins Handgepäck zu packen.

Die beiden Formulare müssen bei der Einreise abgegeben werden. Die Touristenkarte wird von dem Mitarbeiter an der Migration verlangt. Der untere Abschnitt wird abgestempelt. Dieser verbleibt als Kopie im Reisepass. Verliere ihn nicht, da sonst bei Ausreise eine Strafgebühr von 25 Euro anfällt.

Nach der Migration können die Koffer abgeholt werden. Vor Verlassen des Flughafens werden die Koffer noch geröntgt. Dabei wird der Abschnitt einbehalten, auf dem angegeben ist, was eingeführt wird. Gelegentliche Stichproben überprüfen, ob alle Angaben richtig sind.

Gesundheit

Für Mexiko bestehen keine Impfvorschriften. Trotzdem empfiehlt sich vor Reiseantritt ein Blick in den Impfpass. Der Tetanus- und Polioschutz sollte vor Fernreisen  überprüft werden, bei Aufenthalten in entlegeneren Gebieten auch die Aktualität der Typhus- und Hepatitisimpfung. Malaria ist an der Ostküste Mexikos nicht verbreitet, allerdings treten selten Fälle von Dengue oder Zika auf. Daher gehört ein Mückenschutz und lange leichte Kleidung für den Abend mit ins Reisegepäck. Mückenschutz kann aber auch vor Ort überall gekauft werden.

Leitungswasser solltest Du in Mexiko nicht trinken, das ist nur zum Duschen und Waschen geeignet. Abgefülltes Wasser in Flaschen oder aus einem Kanister (Container mit 20 Liter Wasser) ist zum Trinken geeignet. Einwürfel werden aus Trinkwasser hergestellt. Medikamente können in Apotheken ohne Rezept gekauft werden und sind günstiger als in Deutschland.

Währung

Die offizielle Landeswährung ist der mexikanische Pesos. Vor allem in den Touristengebieten in Cancun, rund um Playa del Carmen und auch auf Cozumel gibt es überall Wechselstuben, die Euros und Dollar in Pesos eintauschen. Auch der Dollar ist als Zahlungsmittel weit verbreitet. In den großen Supermärkten bekommt man einen sehr guten Wechselkurs, wenn man mit Dollar bezahlt. Der Kurs ist oft besser als bei den Wechselstuben. In den touristischen Souvenirläden wird schlechter umgetauscht. Dort zahlt man besser mit Pesos. Vielerorts werden auch Euros akzeptiert. Jedoch nur Scheine, da Münzen in den Banken nicht gewechselt werden können.

Grundsätzlich ist es nicht nötig, in Deutschland Dollar einzutauschen. Viele Reisebüros empfehlen das zwar, man zahlt aber doppelte Wechselgebühr. Denn man muss zunächst in Dollar umtauschen und die Kosten für den Umtausch tragen. Und dann muss der Dollar in Mexiko in Pesos umgetauscht werden. Dabei kann man fast überall genauso einfach Euros in Pesos wechseln. Auch kann ganz einfach mit den gängigen Kreditkarten an den Geldautomaten Pesos abgehoben werden. Aus Sicherheitsgründen empfehlen sich die Geldautomaten in den großen Supermärkten oder in Banken.

Weitere Informationen zum Bezahlen in Mexiko gibt es hier.

Die besten Reise-Kreditkarten finden Sie hier.

Zeitverschiebung

Die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und der Riviera Maya beträgt im Winter 6, im Sommer 7 Stunden. An der mexikanischen Riviera Maya gibt es keine Zeitumstellungen, das heißt es gibt keine Sommer- bzw. Winterzeit. Jedoch sollte man bei der Flugbuchung berücksichtigen, dass durch die Zeitverschiebung der Rückflug manchmal erst einen Tag nach dem Abflugtag in Deutschland ankommt.

AFFILIATE LINKS

Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen in Form von Affiliate Links. Wenn Sie etwas über diese Affiliate Links kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Am Preis ändert sich dadurch nichts.

Kontakt

0052 - 55 84 21 27 10

Rufen Sie uns gerne an

0052 - 19 841 42 61 53

Kontakt mit WhatsApp

info@leontours.com

Schreiben Sie uns

Besuchen Sie uns auf Trip Advisor

Tripadvisor Travellers Choice

Folgen Sie uns

Die besten Tequila aus Mexiko: Eine Empfehlung

Die besten Tequila aus Mexiko: Eine Empfehlung

Tequila aus Mexiko Wie man guten Tequila erkenntDie besten Tequila aus Mexiko: Eine EmpfehlungEines der beliebtesten Mitbringsel aus Mexiko ist der Tequila. Es ist die bekannteste Form des mexikanischen Nationalgetränks Mezcal und wird aus dem Herz der blauen...

mehr lesen
Biologisch abbaubare Sonnencreme

Biologisch abbaubare Sonnencreme

Biologisch abbaubare Sonnencreme Zum Schutz der KorallenBiologisch abbaubare Sonnencreme: Schutz der KorallenEinen besonderen Stellenwert im Urlaubsgepäck nach Mexiko sollte der richtige Sonnenschutz einnehmen. Denn wir müssen unsere Haut gegen die starke...

mehr lesen
Cenoten in Mexiko

Cenoten in Mexiko

Cenoten in Mexiko Die schönsten Cenoten der Riviera MayaDie schönsten Cenoten in Mexiko: Magische OasenLieblich, aber mystisch und voller Geheimnisse; die Cenoten der Halbinsel Yucatan sind ein wahres Geschenk der Natur. Das Schwimmen in einer Cenote, umgeben von...

mehr lesen
Die Geschichte der Maya: Eine Einführung

Die Geschichte der Maya: Eine Einführung

Die Geschichte der Maya Zwischen Mythen und Wissen: Eine EinführungDie Geschichte der Maya: Eine EinführungDie Maya waren hervorragende Mathematiker, Architekten, Astronomen, Doktoren und sehr religiöse Leute. Ihr tägliches Leben war durchzogen von Ritualen und...

mehr lesen
Der beste Mückenschutz für Mexiko

Der beste Mückenschutz für Mexiko

Der beste Mückenschutz Für Mexiko und die KaribikDer beste Mückenschutz für Mexiko und die KaribikDer Urlaub ist gebucht – auf nach Mexiko und in die Karibik. Die Vorfreude auf laue Sommernächte, tropische Regenwälder und Traumstrände steigt!! Wenn da nur nicht das...

mehr lesen
Chichen Itza Reiseführer

Chichen Itza Reiseführer

Reiseführer Chichen Itza Geschichte | Architektur | GeheimtippsChichen Itza: Reiseführer in die Welt der MayaEinmal die bedeutenden Maya-Ruinen von Chichen Itza sehen. Auf viele Besucher übt die Kultur des alten Mexikos eine so große Faszination aus, dass sie sich...

mehr lesen